abstrakte Kunst

Es gibt viele Möglichkeiten, wie du bei einer Klausureinsicht Punkte herausholen kannst. In diesem Artikel zeige ich dir, wie du das bewerkstelligst und wieso es sich lohnt, in die Klausureinsicht zu gehen.

Step 1: Punktzahl überprüfen

Es kommt häufiger vor als du denkst: Die Punkte sind falsch zusammengezählt, eine Aufgabe wird bei der Korrektur vergessen. Professoren und Korrektoren sind auch nur Menschen und deshalb machen sie Fehler.
Mir ist es einmal passiert, dass ein Prof eine ganze Seite mit Rechnungen bei der Korrektur übersehen hatte. Das habe ich in der Einsicht dann bemerkt und konnte mich um zwei Notenstufen verbessern. Und das ohne jeglichen Aufwand.

Step 2: Nachfragen

Die Punkte passen? Dann schau dir die Aufgaben genauer an, bei denen du Fehler gemacht und Punkte verloren hast. Hier besteht die Möglichkeit, Punkte herauszuholen.
Frage nach, wenn du etwas nicht verstehst oder wenn deiner Meinung nach deine Antwort richtig ist. Wenn es eine Musterlösung gibt, vergleiche deine Antworten mit dieser und versuche die Punktevergabe zu verstehen. Sobald nicht klar ist, wieso du bei einer Aufgabe nicht die volle Punktzahl bekommen hast, frage nach warum.

„Was hätte ich bei dieser Aufgabe machen müssen, um die volle Punktzahl zu erreichen?“


Das Wichtige dabei ist, dass du nicht aufdringlich oder rechthaberisch rüberkommst, sondern immer höflich nachfragst. Die Person in der Einsicht gilt es zu überzeugen und sie hat alle Macht, deine Note zu verbessern oder eben nicht.

Step 3: Diskutieren und von deiner Lösung überzeugen

Okay, dieser Punkt setzt zwei Tatsachen voraus. Erstens, dass du dich an den Prüfungsstoff erinnern kannst und zweitens, dass du dich sogar sehr gut damit auskennst. Wenn ja, dann kannst du argumentieren, wieso dein Ergebnis – selbst wenn es von der Musterlösung abweicht – möglicherweise trotzdem richtig ist.
Sprich die Person an, die entscheiden kann, ob sie dir mehr Punkte zu einer Aufgabe gibt. Am besten ist es, wenn du sie zum Nachdenken bringst und sie sich selbst davon überzeugt, dass deine Antwort die Punkte wert ist.

„Entschuldigen Sie, ich habe eine Frage zu Aufgabe 2b. Wenn ich es in diesem Kontext betrachte, ist meine Antwort dann nicht richtig?“

Dann überlegt dein Gegenüber erst einmal, du sagst nichts mehr und wartest höflich lächelnd ab.

Selbst wenn du in der Klausureinsicht keine Punkte herausholen kannst, ist es immer gut, die eigenen Fehler zu verstehen und daraus zu lernen. In der nächsten Klausur weißt du dann, worauf du achten solltest.

Viel Erfolg beim Punkte rausholen!

Deine Maike
Vom neuroo-Team

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Smileys, um zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen - sei der/die Erste.